Untersuchungsprogramm


Analyse der Eineiigkeit bei Zwillingen
IndikationNachweis bzw. Ausschluss der Abstammung
Material3 Mundschleimhautabstriche oder 1-2 ml Blut
HinweisEineiige Zwillinge sind in ihren genetischen Eigenschaften identisch, d.h. sie haben das gleiche Erbgut, so auch identische Mikrosatelliten-Längen (-Allele) in jedem DNA-Ort (Lokus). Zweieiige Zwillinge sind genetisch wie andere Geschwister einzustufen, die sich in ihren Mikrosatelliten-Allelen unterscheiden können.
Vergleicht man die Mikrosatelliten-Längen von mutmaßlichen Zwillingen, so ist deren Eineiigkeit praktisch ausgeschlossen, wenn an mehr als einem untersuchten Lokus die Allele nicht übereinstimmen.
Eine vollständige Längenübereinstimmung aller untersuchten Mikrosatelliten-Loci weist mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit auf eine Eineiigkeit von Zwillingen hin. In sehr seltenen Fällen können auch normale Geschwister identische Mikrosatelliten-Längen in den untersuchten Loci zeigen.
MethodeAus den Mundschleimhautabstrichen wird die genomische DNA isoliert und verschiedene Mikrosatelliten über Multiplex-Polymerase Kettenreaktionen (PCR) amplifiziert. Die Analyse der amplifizierten DNA-Fragmente erfolgt mittels Kapillarelektrophorese.
DauerCa. 2 Wochen nach Eingang des Rechnungsbetrages und Erhalt des Untersuchungsmaterials.

Datenschutz | Nachforderungen | AGB/Impressum | Kontakt | © Dr. Staber & Kollegen GmbH   
OK

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen finden Sie im Menüpunkt Datenschutz.