Untersuchungsprogramm


Hydroxyindolessigsäure-Ausscheidung
5-HIES
IndikationVerdacht auf Karzinoid-Syndrom, Flush-Symptomatik, Darmhyperperistaltik.
Material10 ml vom 24h-Sammelurin (Gesamtmenge angeben)
Präanalytik10 ml Salzsäure ins Sammelgefäß vorgeben.
Bei der Bestimmung von 5-HIES im Urin dürfen zur Vermeidung verfälschter Ausscheidungswerte 2 Tage vor und während der Urinsammlung folgende
Medikamente und Nahrungsmittel nicht aufgenommen werden:
Medikamente:
• Falsch hohe Werte durch Paracetamol, Cumarine, Mephenesin, Phenobarbital, Azetanilid, Ephedrin, Metamphetamin, Nikotin,  Phentolamin, Coffein, Phenazetin, Methocarbamol.
• Falsch niedrige Werte durch Aspirin, Levodopa, Promethazin, Isoniazid, Methenamin, Streptozocin, Chlorpromazin.
Nahrungsmittel:
Serotonin enthalten: Ananas, Auberginen, Avocados, Bananen, Johannisbeeren, Melonen, Mirabellen, Stachelbeeren, Tomaten und Zwetschgen.
Hinweis5-HIES ist der Haupt-Metabolit des Serotonins.
BewertungErhöht bei Karzinoiden; allerdings kann wegen der unregelmäßigen Sekretion von Serotonin die 5-HIES-Ausscheidung auch im Normbereich liegen.

Nachforderungen | AGB/Impressum | Kontakt | © Dr. Staber & Kollegen GmbH