Untersuchungsprogramm


Hepatitis-Autoantikörper
IndikationDiagnose einer Autoimmunhepatitis nach Ausschluss einer infektiösen Hepatitis.
Material1 ml Serum
PräanalytikBei 4 - 8°C 7 Tage haltbar
HinweisZur Zeit sind drei verschiedene Typen der Autoimmunhepatitiden bekannt, die mit unterschiedlichen Antikörpertypen assoziiert sind:
Typ I: Autoantikörper gegen glatte Muskulatur, Autoantkörper gegen Asialoglykoproteinrezeptor und antinukleäre Antikörper
Typ II: Autoantikörper gegen Liver-kidney-Mikrosomen, Autoantikörper gegen Asialoglykoproteinrezeptor
Typ III: Autoantikörper SLA (soluble liver antigen), Autoantikörper gegen Asiologlykoproteinrezeptor

Auch die Primär biliäre Zirrhose mit Bestimmung der antimitochondrialen Auto-AK sollte berücksichtigt werden.
Weiterhin sollten auch die Autoimmunerkrangen der Gallenwege in Betracht gezogen werden:
Primär biliäre Zirrhose: Assoziiert mit antimitochondrialen Autoantikörpern.
Primär sklerosierende Cholangitis: Assoziiert mit p-ANCA

Nachforderungen | AGB/Impressum | Kontakt | © Dr. Staber & Kollegen GmbH