Untersuchungsprogramm


Drogenscreening im Urin
IndikationVerdacht auf einen kürzlichen Drogengebrauch
Material20 ml Urin
HinweisDas Screening mittels Enzymimmunoassay umfasst folgende Substanzgruppen: Amphetamine, Barbiturate, Benzodiazepine, Cannabinoide, Kokain und Opiate. Nach der EBM-Reform vom 1.7.1999 möchten wir Sie bitten, sich bei GKV-Patienten auf den Höchstwert zu beschränken, d. h. 3 Substanzgruppen auszuwählen.
In Abhängigkeit von Substanz und Anwendungshäufigkeit ergeben sich unterschiedliche Nachweiszeiträume und Besonderheiten. Als grobe Orientierung können folgende Angaben dienen:
Amphetamin / Metamphetamin:
Nachweisdauer: 1-2 Tage (schnellere Ausscheidung im sauren Urin, langsamere im basischen Urin)
Kreuzreaktionen: Möglicherweise falsch positive Ergebnisse unter Einnahme von Selegilin, Fenetyllin, Amfetaminil sowie Süßstoff Cyclamat
Barbiturate:
Nachweisdauer: (kurz wirkende z.B: Secobarbital) 1Tag; lang wirkende (z. B. Phenobarbital) 2 - 3 Wochen
Hinweis: Positive Ergebnisse auch bei Einnahme von Primidon (Verstoffwechslung zu Phenobarbital)
Benzodiazepin:
Nachweisdauer: 1 - 2 Tage; nach therapeutischer Dosis 3 Tage; nach Langzeiteinnahme 4 - 6 Wochen
Hinweis: Manche Benzodiazepine sind nur schlecht in immunologischen Tests zu erfassen und können zu falsch negativen Ergebnissen führen wie z.B. Flunitrazepam, Bromazepam, Lorazepam, Oxazepam, Alprazolam. Ggf. wird der Nachweis über die GC/MS-Methode empfohlen
Cannabinoide:
Nachweisdauer: (einmalige Aufnahme) 1 - 2 Tage, mäßiger Raucher > 5 Tage; starker Raucher > 10 Tage; chronischer Abusus > 20 Tage
Hinweis: Passivrauchen von Cannabis ergibt in der Regel keine positiven Resultate im Immunoassay. Positive Resultate möglich nach Einnahme von Hanfspeiseöl oder Hanfschnitten.
Cannabinoide synthetische (spice):
Nachweisdauer: (einmalige Aufnahme) ca. 3 Tage, Dauerkonsumenten: einige Wochen
Kokain: Nachweisdauer: 2 - 3 Tage
Methadon: Nachweisdauer: 1 - 3 Tage
EDDP (Methadon-Metabolit): Nachweisdauer: 2 - 7 Tage
Opiate: Nachweisdauer: 1 - 2 Tage
Hinweis: Opiatähnliche Analgetika wie Tramadol, Tilidin, Dextropropoxyphen und auch Methadon werden in den Immunoassays nicht erfasst. Positive Resultate möglich nach Aufnahme von Mohnkuchen, Mohnbrötchen möglich.
GHB (gamma-Hydroxybutyrat, Liquid Ecstasy): Nachweisdauer: 12 - 24 h
LSD: Nachweisdauer: 1 – 2 Tage
Kreuzreaktionen: Kreuzreaktionen mit Ambroxol oder Sertralin möglich; Bestimmung mittels GC/MS wird empfohlen

Datenschutz | Nachforderungen | AGB/Impressum | Kontakt | © Dr. Staber & Kollegen GmbH   
OK

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Informationen finden Sie im Menüpunkt Datenschutz.