Genetische Beratung

 

In einer genetischen Beratung werden persönliche, sowie Daten zur Familie erhoben (Stammbaum).

Ergeben sich hieraus Risiken, werden mögliche diagnostische Schritte erläutert und die sich daraus ergebenden Konsequenzen besprochen.

 

Eine genetische Beratung wird empfohlen bei:

 

  • Erbkrankheiten in der Familie,
  • geistigen/körperlichen Entwicklungsauffälligkeiten,
  • Auffälligkeiten in der Schwangerschaft,
  • unerfülltem Kinderwunsch,
  • Blutsverwandtschaft und Kinderwunsch
  • Zustand nach Aborten oder Totgeburten
  • familiären Krebserkrankungen (z. B. Brustkrebs, Darmkrebs)
  • unerfülltem Kinderwunsch, insbesondere vor geplanter IVF- oder ICSI-Therapie,
  • Fragen  der Teratogenität (z. B. Medikamenteneinnahme,  Strahlenexposition oder Drogenabusus vor / in der Schwangerschaft).

 

Vor und nach jeder humangenetischen Diagnostik sollte, bei pränatalen oder prädiktiven Analysen muss laut Gendiagnostikgesetz §10 eine genetische Beratung angeboten werden. Um eine vorherige telefonische Anmeldung und Terminabsprache wird gebeten.

 

Die erforderliche genetische Diagnostik kann im Rahmen des genetischen Beratungsgespräches in unserer Praxis durchgeführt bzw. veranlasst werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Nachforderungen | AGB/Impressum | Kontakt | © Dr. Staber & Kollegen GmbH